Installation von Rauchmeldern

Die Installation von Rauchmeldern ist recht einfach. Mit maximal zwei kleinen Schrauben kann man sie schnell an die Decke hängen. Die Folgende Beschreibung wird kurz und bündig erklären auf was Sie bei der Rauchmelder-Installation achten müssen.

  • Bringen Sie die Rauchmelder mittig an der Decke an.
  • Rauchmelder sind mittig an der Zimmerdecke zu installieren. Der Abstand zur Wand muss mindestens 50 cm betragen.
  • Bei einer Raumfläche bis 60 m² reicht ein Rauchmelder aus.
  • Räume mit deckenhohen Möblierungen und Teilwänden sollten pro Raumteil mit einem Rauchmelder ausgestattet werden.
  • Die Raumhöhe sollte 6 Meter nicht übersteigen
  • Rauchmelder dürfen im Schlafbereich nicht im Kopfbereich von Betten installiert werden.

 

Position von Rauchmeldern

  • Bei offenen Verbindungen mit mehreren Geschossen ist auf der obersten Fläche ein Rauchmelder zu montieren.
  • Um den Minimalschutz zu erreichen müssen Kinderzimmer; Schlafbereich und Flure mit Rauchmeldern ausgestattet werden.
  • In Bad und Küche müssen keine Rauchmelder installiert werden. Hier können durch Wasserdämpfe Täuschungsalarme ausgelöst werden, hier sollten sogenannte Wärmemelder installiert werden diese reagieren auf Temperaturanstiege.
  • Eine Installation im Keller und Dachboden ist sinnvoll, da hier sonst unbemerkt Brände entstehen können.

 

Geeignete Räume für Rauchmelder

Die wichtigsten Fakten:
  • Fest eingebaute 10-Jahres-Lithiumbatterie
  • Großer, leicht zu erreichender Prüfknopf
  • Verschmutzungskompensation
  • einfachste Montage und Wartung
  • VdS-geprüft nach DIN EN 14604
  • 5 Jahre Garantie
Weiterführende Links

Wünschen sie weitere Informationen?

Dann zögern sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

*
*
*
Nachricht: *
* Pflichtangabe
Jetzt anfragen:

Schlüssel u. Schloss
Schonert GmbH

Hölderlinplatz 1
70193 Stuttgart

Tel. 0711 / 838877-3
Fax 0711 / 838877-57

Kaba Digitalzylinder

Der völlig neu konzipierte Kaba Digitalzylinder zeichnet sich durch die innovative Haptik sowie die optische als auch akustische Zutrittssignalisierung aus.